• image

BFC Eichkamp - Seven Bears

Schon zum zweiten Mal der frühen Saison trafen wir auf die Bears. Ein sehr unangenehmer Gegner und wir mussten aufgrund der letzten Resultate einiges wieder gutmachen.
Mit dem Anpfiff begann das Spiel und Eichkamp war nicht wie sonst zurückhaltend und abwartend, sondern ging ein hohes Tempo. Eichkamp wurde schnell mit dem 1:0 durch Tim nach schöner vorarbeitet von Chris belohnt. Heute schien es so, als ob wir einen per-fekten Tag erwischt haben. Wir kamen sehr gut in die Zweikämpfe, haben die auch zum größten Teil gewonnen, und hatten zahlreiche Chancen. Diesmal revanchierte sich Tim, nach Chris´s toller Vorarbeit zum 1:0, macht diesmal Tim eine schöne Flanke auf Chris der den Ball schön zum 2:0 einköpfte. Zu diesem Zeitpunkt der Spielstand hochverdient. Eich-kamp war in allen Belangen besser und lies so gut wie gar keine Torchance zu. Wie es manchmal so ist, fühlt man sich mit einem 2:0 sicher, und prompt kassierten wir durch ein Fernschuss des Gegners das 2:1. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeit.

Fazit der 1.Halbzeit
Das einzige Manko was es gab, war die Chancenverwertung. Der Spielstand spiegelte nicht das wieder, was aufm Platz abging. Nun gut, so ist Fußball eben, wir waren gewarnt.

Konzentriert ging es in die 2.Halbzeit. Das gleiche Spiel wie in der ersten Halbzeit. Eich-kamp machte das Spiel, aber machten nicht das dringend benötigte Tor um Ruhe ins Spiel zu bekommen. So kam es wie es kommen musste, nach einem Fernschuss kriegen wir das 2:2. Kompliment an die Seven Bears, die unsere Unsicherheit nachdem 2:2 gemerkt haben. Die auf einmal frech nach vorne spielten und sich so ein paar gute Chancen herausgespielt haben, die Alex aber gut pariert hat. Der kurze Schock kam zum richtigen Zeitpunkt, nun waren alle Spieler wieder wach. Nach einer schönen Ecke von Chris, kam Marco auf den ersten Pfosten und schoss den Ball Volley ins Tor. Zu diesem Zeitpunkt, war das 3:2 ein wenig schmeichelhaft. Diesmal nutzten wir aber die Unsicherheit des Gegners und legten sofort nach. Thilo der sich wunderbar über die Außen durch gesetzt hat, spielte den Ball zu Tim und der schoss den Ball einfach mal aufs Tor, drin war er. Bei diesem Gegentor sah der Torwart der Seven Bears sehr unglücklich aus, aber was soll's ,Glück braucht man halt auch ein wenig. Eichkamp ließ dann nicht mehr locker und machte kurze Zeit später das 5:2 durch Marco, nach schönem Doppelpass mit Tim. Auf einmal begann das Tore schießen. Auf beiden Seiten entwickelten sich gute Chancen. Seven Bears verwandelte noch ein Fernschuss zum 5:3. Dieses Ergebnis blieb aber nicht lange, da Eichkamp wieder auf 6:3 erhöhte. Nach Vorarbeit von Marco auf phili, der nur noch einschieben musste. Eine Minu-te vor Schluss, hatten wir einen kleinen Aussetzer und kassierten Schlussendlich das 6:4. Dieses Tore brachte dann auch den Endstand von 6:4.

Fazit des Spiels:
Eine sehr starke 1.Halbzeit von uns, wo lediglich die Chancenverwertung zu bemängeln war. Folgte eine durchschnittliche 2.Halbzeit die unnötig nochmal spannend wurde. Dank an die Seven Bears für ein recht ordentliches und faires Spiel. Bis zur Rückrunde und viel Erfolg euch.
Nächste Woche geht's am Sonntag um 9:30 Uhr im Pokal los. Gegen die Berliner Amateure haben wir nach der Liga Pleite ( 5:1 ) noch einiges wieder gut zu machen. Die Leistung heute war gut und die müssen wir nächste Woche wieder auf dem Platz bringen. Dann soll-te ein Einzug in die nächste Runde möglich sein. Wir würden uns freuen, wenn am Sonntag ein paar Zuschauer Lust haben, dieses hoffentlich spannende Pokalspiel zu verfolgen.

Datenschutzerklärung

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok