• image

Ballcelona - BFC Eichkamp

Nun stand nach dem erfolgreichen Sieg im Pokal auch endlich das erste Ligaspiel für uns an.
Das Spiel begann, wie so oft bei uns, mit diversen Fehlpässen, wodurch wir den Gegner schnell ins Spiel brachten und das Frühe 1:0 kassierten. Uns wurde klar, dass dieses Spiel kein Selbstläufer wird und so machte Tim 2.min später nach einer schönen Vorlage von Eric das 1:1. Wir setzten vorerst genau das um, was uns in der Vorbereitung so stark gemacht hatte. Wir ließen den Ball laufen und hielten so den Gegner dadurch ständig in Bewegung. Auf diesem Weg konnten wir uns immer mehr Torchancen erarbeiten. 11.min später erhöhten wir das Ergebnis durch Marco nach einem super Pass von Nam auf 1:2. So langsam kamen wir immer besser ins Spiel. Warum wir dafür 20.min brauchten blieb ein Rätsel. Nun erhöhte Tim innerhalb von 5.min das Ergebnis auf 1:4 für Eichkamp. Die Weichen für einen erfolgreichen Saisonstart wurden nun gelegt, ... dachten wir zumindest. Ballcelona tat was sie tun mussten, nämlich Angreifen. Zwar geschah dies zum größten Teil eher harmlos, aber durch ständige individuelle Fehler von Eichkamp kamen sie erneut ins Spiel und machten das 2:4. Nach einem Pass von Marco erhöhte Phili mit einem schönen Fernschuss auf 2:5. Es hagelte nun in Minutentakt auf beiden Seiten Tore. Nam erhöhte nach Vorarbeit von Eric auf 2:6 und kurze Zeit später kam Ballcelona auf 3:6 ran. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit steigerte Tim nach einem schönen Solo das Ergebnis auf 3:7.
In der zweiten Halbzeit ging es lange Zeit sehr ruhig zu. Es schien wirklich so als ob man das 3:7 akzeptierte und die restliche Spielzeit einfach nur runtergespielt werden soll. Nach einem wieder mal individuellen Fehler in der Abwehr von Ballcelona eroberte Julius den Ball und spielte mannschaftsdienlich rüber zu Dario, der den Ball dann einfach nur noch reinschieben musste: 3:8 für Eichkamp. Nach diversen Großchancen kam Ballcelona wieder ins Spiel und verkürzte den deutlichen Vorsprung in wenigen Minuten bis auf ein 5:8. Es waren nur noch 15.min zu spielen und wir mussten nochmal richtig Gas geben, um den Sieg nicht zu gefährden. So machte Tim nach Vorlage von Phili das 5:9 und Strussi nach Vorlage von Granate das 5:10. Aus die Maus.
Fazit:
Obwohl wir mit einem deutlichen Vorsprung einen klaren Sieg erzielen konnten, war es ein seltsames Spiel, dass durch einige Nachlässigkeiten den Gegner unnötig wieder stärkte.
Sport Frei und bis nächste Woche !!!

Datenschutzerklärung

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok