• image

BFC Eichkamp - Cosmos United Polonia

Vorwort

Nachdem wir letzte Woche NUR ein Unentschieden gegen das Team von Ü100 geholt haben, wollten wir an diesem sonnigen Sonntag die nächsten drei Punkte holen. Es ging gegen den aktuellen Tabellenführer Cosmos United Polonia.
1. Halbzeit

Wir fingen richtig gut an und gingen auch schnell in Führung. Durch einen wunderschönen Pass von Bartha, der den Ball über die außen in die Mitte spielte und mit Marco Schulz seinen Abnehmer gefunden hatte. Es stand 1:0 nach knapp 3 Minuten. Schnell wurde klargemacht, dass die Punkte heute bei uns bleiben. Nach guten 23 Minuten erhöhten wir auf 2:0. Nach einem wunderschönen Lauf von Philipp Werner über die Außen, fand auch er seinen Abnehmer in der Mitte mit Lukas, der sich nicht zweimal bitten ließ und souverän das 2:0 verwandelte.

Wie so oft bei Eichkamp der Fall, wird dann hinten 1-2-mal geträumt und so kam der Gegner auch zu seinen ersten Chancen. Nach einem Foul von einem BFCer an seinem Gegenspieler, wurde auf 9 Meter gezeigt. Ob dies auch ein 9 Meter war, ist allerdings zweifelhaft. Die Nr. 5 von Cosmos verschoss den 9 Meter und somit blieb es beim Stand von 2:0 nach 33 Minuten. Nach schöner Vorarbeit von Fabian Weigelt, ließ sich Philipp Werner nicht lumpen und erhöhte zum 3:0. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
2. Halbzeit

Diese zweite Hälfte in Worten zu fassen, ist sehr schwer. Cosmos erhöhte den Druck mit gutem Pressing im Spiel nach vorne, was folgerichtig zu einigen groben nachlässigen Fehlern bei uns führte. Eichkamp war nicht mehr wach, wir kamen nicht in die Zweikämpfe und haben läuferisch extrem nachgelassen. Der Gegner war uns immer zwei Schritte voraus. So passierte das, was passieren musste. Wir haben schnell das 3:1 und das 3:2 gegen uns bekommen.

Wir mussten wieder mehr für das Spiel tun. Nach einem schönen Doppelpass mit Christian Granat, kam Philipp Werner über die Außen und spielte den Ball mustergültig zurück in die Mitte zu Christian Granat, welcher nur noch einschieben musste. Aufgrund der 2. Halbzeit, muss man dazu sagen, war es unverdient. Cosmos hat in dieser Phase mehr für das Spiel getan. Kurz danach, kam Bartha nach einen schönen Pass von Nam durch die Mitte, freistehend vors Tor und verwandelte zum 5:2.

Cosmos musste hinten aufmachen und so ergaben sich Kontermöglichkeiten für uns, die Bartha sehr gut nutzte und nach einem Zweikampf sich im Strafraum dankend fallen ließ. Bartha verwandelte den 9 Meter zum 6:2. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht das wieder, was Eichkamp in der 2.Halbzeit abgeliefert hat. Nach diversen Auswechslungen von unserer Seite, kamen nur noch sehr wenige Angriffe nach vorne. Cosmos verkürzte den Spielstand dann schnell auf 6:3,6:4 und nach einem 9 Meter auf 6:5. Kurz danach wurde abgepfiffen. Wir hätten uns heute nicht beschweren dürfen, wenn wir auch noch das 6:6 kassiert hätten. Wir waren in der 2. Halbzeit in allen Belangen unterlegen, weil wir keine Zweikämpfe mehr annahmen und auch läuferisch der Wurm drin.
Fazit

Nach einer super 1.Halbzeit haben wir eine grauenhafte 2.Halbzeit gespielt, was uns so nicht mehr passieren darf. Wir konnten echt vom Glück reden, dass Florian Adler einen Sahne-Tag erwischt hatte und uns den Sieg festhielt!!! Danke Flo. Beim nächsten Auswärtsspiel beim FC Ballcelona muss eine Steigerung folgen.

Tore

03. Minute 1:0 Marco Schulz ( Bartha )
23. Minute 2:0 Lukas ( Philipp Werner )
45. Minute 3:0 Philipp Werner ( Fabian Weigelt )

Halbzeit

47. Minute 3:1
49. Minute 3:2
62. Minute 4:2 Christian Granat ( Philipp Werner )
77. Minute 5:2 Bartha ( Nam )
79. Minute 6:2 Elfmeter Bartha (o.V.)
83. Minute 6:3
86. Minute 6:4
90. Minute 6:5

 

Datenschutzerklärung

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok